TOP Ö 2: Instandsetzung von Wegedecken im Bereich des städtischen Wirtschaftswegenetzes

Beschluss:

Die vorgeschlagenen Instandsetzungsmaßnahmen im Bereich der städtischen Wirtschaftswege werden beschlossen.

 


Auch hier verlas der Vorsitzende die nachstehend aufgeführten Maßnahmen zur Durchführung im laufenden Jahr:

 

a) Oberbruch

Wirtschaftsweg zwischen Kranzes und dem Friedhof (Länge ca. 610 m, Kosten ca. 55.000 €). Diese Verbindung ist gleichzeitig Teilstück der Niederrheinischen Radwanderroute.

 

b) Oberbruch

Wirtschaftsweg von der Rurstraße entlang des Grendshofes (Länge ca. 200 m, Kosten ca. 15.000 €),

 

c) Unterbruch

Wirtschaftsweg vom Küpper Richtung Overather Feld (Länge ca. 330 m, Kosten ca. 30.000 €),

 

d) Unterbruch

Wirtschaftsweg von der Alten Schmiede Richtung Wurmstraße (Länge ca. 600 m, Kosten ca. 48.000 €),

 

e) Randerath

Wirtschaftsweg von Uetterath-Berg zur Nirmer Straße (Länge ca. 700 m, Kosten ca. 80.000 €,

 

f) Laffeld

Wirtschaftsweg vom Kastanienweg zum Holzweg (Länge ca. 880 m, Kosten ca. 79.000 €),

 

g) Karken

Wirtschaftsweg von der Straße Hingen bis zum Mühlenbach; ehemalige Kläranlage (Länge ca. 820 m, Kosten ca. 56.000 €).

 

Ohne weitere Nachfrage erfolgte die Abstimmung..