TOP Ö 1.1: Erhöhung der Zuschüsse für Sportvereine ab 2019

Beschluss: Abstimmungsergebnis: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Der Ausschuss beschließt, dem Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Heinsberg stattzugeben und für die Bewilligung von Zuschüssen an Sportvereine -mit dem Jahr 2019 beginnend- jährlich insgesamt 50.000,- € zur Verfügung zu stellen.

 

 


Es liegt ein Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Heinsberg mit folgendem Wortlaut vor:

 

Bürgermeister

Stadt Heinsberg

Herrn Wolfgang Dieder

Apfelstr. 60

52525 Heinsberg

 

                                                                                                                                  Heinsberg, 18.03.2019

 

Antrag nach § 3 der Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse der Stadt Heinsberg für die nächste Sitzung des Sportausschusses

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Heinsberg bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Sportausschusses zur Beschlussfassung zu setzen:

 

Der Sportausschuss der Stadt Heinsberg möge beschließen, für die Bewilligung von Zuschüssen an Sportvereine – mit dem Jahr 2019 beginnend – jährlich insgesamt 50.000, - € zur Verfügung zu stellen.

 

Begründung:

 

Im Jahr 1985 wurde der Betrag auf jährlich 50.000, - DM festgelegt und seitdem nicht mehr verändert.

 

Die Mittelverwendung erfolgt gem. Beschluss der Sportausschusssitzung vom 27.05.1997 entsprechend dem Landessportbund NRW gemeldeten Mitgliederzahlen, allerdings in Höhe von 60.000, - DM. Im Zuge der Euro-Umstellung wurde dieser Betrag auf 30.000, - € festgesetzt. Die Zuschusserhöhung beläuft sich auf 20.000,- €.

Zurzeit sind ca. 10.000 Mitglieder beim Landessportbund gemeldet, sodass mit der Neufestsetzung des Zuschusses ca. 5,- € auf jedes Mitglied entfallen.

 

Aufgrund der gestiegenen Kosten für die Vereine, der inzwischen eingetretenen Inflation sowie aufgrund der besonders hohe Bedeutung der Vereine, sind wir seitens der CDU-Fraktion der Meinung, dass diese Erhöhung geboten und angemessen ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Norbert Krichel

(Fraktionsvorsitzender)