TOP Ö 2: Beratung und Beschlussfassung über die Aufstellung des Vorhaben- und Erschließungsplanes Nr. 21 "Tagespflege und barrierefreies Wohnen am Lago Laprello"

Beschluss: Abstimmungsergebnis: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: Ja: 17, Nein: 1

Beschluss:

Die Aufstellung des Vorhaben- und Erschließungsplanes Nr. 21 „Tagespflege und barrierefreies Wohnen am Lago Laprello“ wird nebst Begründung vom 03. Juni 2016 beschlossen.

 


Es ist beabsichtigt, die in der vorstehenden Karte markierte Fläche einer Bebauung zuzuführen. Sinn und Zweck der Planung ist die Vervollständigung des städtebaulichen Siedlungsbereiches südlich des Lago Laprello.

Durch die Bebauung sollen Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für ältere Menschen in direkter Nähe zur Innenstadt geschaffen werden.

Die geplante niedrige Baustruktur fügt sich optimal in die Umgebung ein. Eine Dachbegrünung unterstützt die Einbindung in die Umgebung des Naherholungsgebietes.

 

Der Geltungsbereich des Vorhaben- und Erschließungsplanes ist ca. 0,50 ha groß.

 

Die Planung wurde seitens der Verwaltung vorgestellt.

Auch für den Tagesordnungspunkt 2 erklärte sich der Stadtverordnete Dörstelmann für befangen. Er nahm weder an der Beratung noch an der Beschlussfassung teil und nahm im Zuhörerraum Platz.

 

Ohne weitere Aussprache erfolgte die Abstimmung.