TOP Ö 2: Beratung und Beschlussfassung über die Fortschreibung des Kindertagesstätten-Bedarfsplans der Stadt Heinsberg für den Planungszeitraum 2017/2018 bis 2021/2022

Beschluss: Abstimmungsergebnis: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Der Kindertagesstätten-Bedarfsplan der Stadt Heinsberg für den Planungszeitraum 2017/2018 bis 2021/2022 wird beschlossen. Er ist in der vorgelegten Fassung Bestandteil der Niederschrift (Urschrift).

 

 


Herr Kleinjans erläuterte den der Einladung beigefügten Kindertagesstätten-Bedarfsplan anhand der Gesamtübersicht. Die sich gegenüber dem Vorjahr abzeichnende Steigerung der Kinderzahlen ist ursächlich auf mehr Geburten bzw. Zuzüge, auch von Flüchtlingskindern, zurückzuführen. Der Fehlbedarf wird derzeit teilweise durch Notgruppen bzw. Überbelegungen und im Bereich der U3-Betreuung durch die Tagespflege weitgehend abgedeckt. Mittelfristig sollen die Fehlbedarfe durch Ausbau- und Erweiterungsmaßnahmen der Kindertageseinrichtungen Heinsberg I, Heinsberg III, Karken, Waldenrath und  Horst/Porselen gedeckt werden. Der Fehlbedarf ab dem Jahr 2019/2020 kann nur durch eine zusätzliche viergruppige Kindertagesstätte im Wohnbereich Heinsberg-Nord aufgefangen werden.

 

 

Ohne Wortmeldungen wurde folgender Beschluss gefasst: